SpeedtestX.de

Der Download-Speedtest

<< zur Startseite


Vergleich: Highspeed Internet Tarife

Zahlreiche Anwendungen verlangen heute weit höhere Datenraten als es veraltete DSL-Zugänge liefern können. Besonders bei IPTV bzw. Streaming (Netflix & Co.) sind Internet-Tarife mit Geschwindigkeiten jenseits der 20 MBit/s Marke gefragt. Vor allem für Ultra-HD Qualität.

Der folgende Vergleich zeigt die aktuellen Tarife von Vodafone, Telekom, 1&1, O2 und vielen Anbietern mehr in der Übersicht. Wir haben für Sie mindestens 100 MBit/s vorausgewählt. Natürlich können Sie die Auswahl beliebig anpassen.



Stand: Februar 2024

Unser Tipp:
Ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten momentan Heimtarife mit 100 bis 250 MBit/s. Das entspricht einer Downloadrate von 12,5 bzw. 31,25 MB/s (Megabyte/Sekunde). Damit lassen sich auch größere Datenmengen in kürzester Zeit herunterladen. Siehe auch Umrechnungstabelle hier.

Die Upload-Geschwindigkeit bei Tarifen mit 100-250 MBit/s beträgt 40-50 MBit/s. Nur falls die Tarife per Glasfaser realisiert werden, fällt die Sendedatenrate mitunter etwas höher aus.

Selbst für anspruchsvolle Streaming-Fans reichen 250 MBit/s heute im Regelfall völlig aus. Damit ließen auf knapp 10 TV-Geräte im Haushalt gleichzeitig Filme über Netflix in Ultra-HD abspielen und nebenbei noch surfen.

Hier online auf www.pyur.com bis 29.02. PYUR Gigabit Doppelflat für sagenhafte 39.99 € sichern!


Wer dagegen kompromisslos schnelle Downloads und Uploads sucht, greift zum vollen Gigabit (1000 MBit/s). Hier liegen die monatlichen Kosten bei rund 40 bis 90 € monatlich, je nach Anbieter. Unser Preis-Tipp hier geht an PYUR. Der Anbieter offeriert das volle Gigabit mitunter schon für weniger als 40 € inklusive Festnetzflat!